Todas - Am Rande des Paradieses

Todas - Am Rande des Paradieses

Dokumentarfilm von Clemens Kuby
 
Der Film porträtiert in wunderschönen Bildern die außergewöhnliche
Lebensweise des kleinen Volkes der Todas in den Nilgiri-Bergen
Südostindiens.
 
Die Todas sind ein besonderer Stamm in Südindien von nur 1.000 Menschen, die
noch nie einen Krieg erlebt haben. Sie arbeiten nicht, sie betreiben weder Ackerbau
noch Handel oder Handwerk. Sie essen kein Fleisch; Sie leben von dem, was sie
im Wald finden und von der Milch wilder Büffel, die sie wie ihresgleichen verehren -
nicht jagen und nicht töten. Sie haben eine einzigartige Sprache, aber keine
Schrift
. Sie glauben nicht an Götter, aber leben in geistiger Verbindung zu ihren
Ahnen und zu besonderen Steinen, Bäumen, Bergen, Seen, die sie als lebendige
Wesen erfahren. Die wunderschönen Frauen leben z.T. in Vielmännerei. Ihre
Familie ist der Klan. Die Männer wollen dominieren, aber die Frauen sind stärker.
Eine Hierarchie mit einem Oberhaupt kennen sie nicht. Der Film zeigt noch die
heitere und glückliche Welt der Todas. Aber die Zivilisation bedroht ihr Paradies -
von innen wie von außen. Ein ergreifender, ungewöhnlicher Film.
Der Film wurde 1996 auf dem Filmfest München mit dem One Future Preis
ausgezeichnet. (http://www.shaktishop.com)     

Todas - Am Rande des Paradieses DVD Todas - Am Rande des Paradieses DVD